Die Geschichte von Warbird bewahren ... ein Artefakt nach dem anderen.
Einkaufswagen 0
Gunsight, K-13 kompensierendes Visier

Sperry

Gunsight, K-13 kompensierendes Visier

Not for Sale

This artifact resides in our Private Collection, yet we welcome inquiries from restorers, museums, or serious enthusiasts. Please email us with the name of the artifact at Curator@AeroAntique.com.

Das von Sperry hergestellte K-13 Compensating Gunsight ist ein elektrisch betriebenes Zielfernrohr, das zum Ausgleich von Höhe und Fluggeschwindigkeit entwickelt wurde. Typischerweise am hinteren Gehäuse eines 50-Kaliber-Maschinengewehrs von einer Seiten- / Taillengewehrposition im Flugzeug montiert. Verwendet in Boeing B-17 Flying Fortress und Consolidated B-24 Liberator Bombern während des 2. Weltkriegs. Es war eine Neuerung aus dem späten Krieg, die die Höhe und Geschwindigkeit des Flugzeugs mit der direkten Korrelation dazu verwendete, wohin die Waffe gerichtet war, um das Fadenkreuz zu berechnen. Die Höhe und Geschwindigkeit des Flugzeugs wurde auf der Rückseite des Visiers eingegeben.

Hier ist ein interessantes Video , das beschreibt, wie die K-13 funktioniert.


Diesen Artikel teilen